Black Friday, eine Geschichte aus Amerika

Die Version, die wir kennen, besagt, dass der Black Friday in Philadelphia entstanden ist, wo er als « schwarzer Freitag » die Menschenmassen und Staus am Tag nach Thamksgiving in den Strassen der Stadt beschrieb. Die Verwendung des Begriffs begann ca. 1961 bei den Verkehrspolizisten. Anschliessend wurde er gegen 1966 immer populärer und hat sich dann ab 1975 über die gesamten USA ausgebreitet.

Wann ist Black Friday in der Schweiz aufgekommen?

Der Black Friday wurde offiziell in der Schweiz 2015 das erste Mal offiziell bei Manor begangen: davor gab es nur einige fast verschämte Werbekampagnen, aber in diesem besagten Jahr, mit der Liberalisierung der Schlussverkäufe, als die hiesigen Läden dazu ermutigt wurden den amerikanischen Traditionen nachzueifern, wurde der Black Friday eine neue Institution in der Schweiz.

Einige Daten zum Black Friday

Der Black Friday findet in der Schweiz am 29. November 2019 statt. Ein Datum, das Du Dir auf jeden Fall im Terminkalender rot anstreichen soltest!

Der Black Friday, nur ein Tag?

Zu Beginn fand der Black Friday (wie sein Name schon sagt) nur am Freitag statt. Heute startet der Black Friday früher, anders gesagt mit dem Singles’ Day, der am 11. November jedes Jahr stattfindet. Das bedeutet, dass dieser Tag auf eine ganze Woche ausgedeht wurde und mit dem Cyber Monday (der Montag nach dem Wochenende des Black Friday) schliesst, was eine hervorragende Gelegenheit ist noch tollere Schnäppchen zu machen und das kurz vor Weihnachten! Also dieses Jahr kannst Du Dich schon auf einen tollen Crazy November freuen!

Der Cyber Monday, was ist das genau?

Der Cyber Monday ist ein Tag, um den Onlinehandel zu feiern. Er ist relativ spät aufgekommen im Vergleich zum Black Friday, und hat sich parallel zum Onlinehandel und dem Aufkommen von Internetplattformen entwickelt. Im Gegensatz zu Black Friday und Singles’ Day finden hier die Sonderangebote nur online statt und nicht in den Läden. Da freuen sich Nerds und andere Schnäppchenjäger, die gerne in Ruhe von Zuhause aus shoppen und nicht an den Kassen warten.

Und der Singles’ Day, sollte ich da auch mitmachen?

Der Singles’ Day, ein lustiger Name! Der Singles’ Day ist das Fest der Singles, dessen Ursprünge im Jahr 2000 liegen, als die Webseite Alibaba an diesem Tag Sonderangebote startete. Durch den sofortigen Erfolg hat sich dieser Tag in China relativ schnell als Ausverkaufstradition durchgesetzt. Mit der Ein-Kind-Politik ist das Feiern von Singles in China zu etwas normalen geworden. Der durchschlagende Erfolg des Festes hat es ausserdem zum Exportschlager gemacht. Das Datum des 11. November selbst ist symbolisch, denn die Zahl 1 steht in China für Singles. Aus diesem Grund findet jedes Jahr am 11. November ein Ausverkauf auf der ganzen Welt statt, nicht ur zur grossen Freude der Singles ;). In der Schweiz ist der Tag noch nicht genauso bekannt wie der Black Friday, aber dieser Tag wird mit Sicherheit einigestages genauso von den Schnäppchenjägern geliebt und genutzt. Los geht’s also in der Schweiz am 11. November 2019!

Die besten Angebote in der Schweiz

Nespresso

Nespresso, unsere Lieblingskaffeemarke macht natürlich auch dieses Jahr wieder mit beim Black Friday. Bei den letzten Malen war die Marke ebenfalls mit tollen Angeboten zu finden, aus diesem Grund erwarten wir dieses Jahr wahrscheinlich noch interessantere Angebote auf Kapseln und Kaffeemaschinen. Eine grosse Marke zu kleinen Preisen, what else?

La Redoute

La Redoute, eine der bekanntesten Boutiquen in der Schweiz ist natürlich einer unserer Lieblinge für den Black Friday 2019! Marken wie Naf Naf, Pepe Jeans oder Converse sind dieses Jahr beim Ausverkauf zu erwarten mit Rabatten von -20% oder -40%.

Für mehr Informationen

Du möchtest über die neuesten Angebote des Black Friday informiert werden? Dann melde Dich schnell zu unserem Newsletter an, mehr dzu auf unserer Webseite blackfriday.ch.

Les commentaires sont fermés